Fast wie ein kleines Facelifting – Unterspritzungen mit Hyaluronsäure bei Aestomed Wien

Startseite/Beauty/Fast wie ein kleines Facelifting – Unterspritzungen mit Hyaluronsäure bei Aestomed Wien

Fast wie ein kleines Facelifting – Unterspritzungen mit Hyaluronsäure bei Aestomed Wien

Die Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure ist eine schonende Alternative zum klassischen Facelift. Das moderne Verfahren zur Unterspritzung von ersten Linien im Gesicht kommt ohne Silikone, Kortisone, Kollagene oder synthetische Hyaluronsäure aus. Bei Aestomed in der österreichischen Hauptstadt Wien verwenden die Mediziner den körpereigenen Stoff, der Wasser im Bindegewebe speichert. Die Unterspritzungen mit Hyaluronsäure regen die Aufnahme und Bindung des Wassers in den behandelten Arealen an. Dazu spritzt das spezialisierte Fachpersonal den Wirkstoff direkt unter die Haut.

Unterspritzungen mit Hyaluronsäure

Im Laufe der Jahre verliert die Haut an Fettgewebe. Zur Korrektur von feinen Linien dienen chirurgische Eingriffe oder der Einsatz von Hyaluronsäure. Mit Letzterem ersetzen Mediziner das verlorene Hautvolumen und polstern die Haut auf. Im Aestomed Ambulatorium perfektionierten die Ärzte die minimalinvasive Gesichtsoptimierung. Die Ergebnisse ähneln einem minimalen Facelifting. Die Behandlung mit Hyaluronsäure eignet sich zum Aufbau großflächigen Volumens im Gesicht und zur Beseitigung von Augenschatten und Augenringen. Ebenso ist sie geeignet zum Unterspritzen der Lippen sowie der Zornes- und Mundfalten. Die Methode bietet sofort glattere Haut, die Jugendlichkeit und Gesundheit ausstrahlt.

Um dies zu erreichen, widmet sich das Aestomed Ambulatorium dem Wiederaufbau von Fettkompartimenten, um die Gesichtszüge zu harmonisieren. Die Ärzte verwenden sehr dünne Injektionsnadeln. Selbst sensible Patienten verspüren dabei aufgrund der örtlichen Betäubung keinen Schmerz. Vor der Behandlung führt der Mediziner ein intensives Beratungsgespräch mit dem Interessenten. Auf diese Weise findet er die optimale Methode für verschiedene Probleme. In manchen Fällen empfiehlt er eine Kombinationsbehandlung mit Botox®, um das jugendliche und gesunde Aussehen der Patienten wiederherzustellen. Das Aestomed Ambulatorium verwendet hauptsächlich Restylane, ein Hyaluronsäure-Gel mit sofortiger Wirkung. Mit diesem Mittel nahmen Schönheitschirurgen weltweit bereits zwanzig Millionen Behandlungen vor und verhalfen Patienten damit zu einem strahlenden Aussehen.

Sanfte und sichere Methode der Faltenbehandlung

Durch die innovative Fächertechnik erreichen die Mediziner die vollständige Gesichtsfläche. Dabei kommen sie mit wenigen Einstichen aus. Mithilfe einer stumpfen Kanüle behandeln sie auch im sensiblen Augenbereich effizient. Die patentierte Nadel platzieren sie passgenau im Gewebe, ohne Schäden und Ungleichmäßigkeiten hervorzurufen. Die Kanüle weist eine runde Spitze auf, die behutsam entlang der Faserverbindungen gleitet und dabei anliegende Blutgefäße verdrängt. Dadurch ist die Behandlung bei Aestomed besonders schmerzarm und sicher.

Aestomed Ambulatorium
Rennweg 9
1030 Wien
E-Mail: [email protected]
Tel: +43 1 718 29 29
www.aestomed.at

Über den Autor:

Auf beautyfine.at finden Sie interessante Informationen zu den Themen Gesundheit und Schönheit.
Datenschutzinfo